Die 5 besten Kokosöle (Kaltgepresst) für die Haare – Vergleich und Anwendung

kokosöl für die haare anwendung (kaltgepresst)

Schon lange ist die Verwendung von Kokos Öl für Haut und Haare kein Geheimtipp mehr und erfreut sich immer größerer Beliebtheit.

Dieses reichhaltige, wohlriechende Öl bietet so viele Einsatzmöglichkeiten, so dass wir uns hier ausschließlich auf die Haarpflege und deren Erhalt ihrer Schönheit konzentrieren.

Zur Anwendung der Haarpflege sollte unbedingt ein hochwertiges kaltgepresstes Bio Kokosöl verwendet werden.

 

Warum unbedingt kaltgepresstes Kokosöl?

Dieses naturbelassene, kaltgepresste Öl wird ausschließlich aus dem weißen Fruchtfleisch von Bio Kokosnüssen gewonnen.

Die Früchte stammen meist aus Landwirtschaftsbetrieben die nachhaltig angebaut wurden. Wichtig auch zu erwähnen, dass in diesen Betrieben keine Kinderarbeit betrieben wird. Die Nüsse stammen meist aus den Philippinen, Indonesien oder Indien. Maschinen kommen bei der Ernte nicht zum Einsatz sondern werden von Hand geerntet.

Das weiße Fruchtfleisch hat in unbehandelter Form einen recht hohen Wasseranteil von ca. 43 bis 54 %. Wenn das Fruchtfleisch getrocknet wird, verbleibt noch ein Feuchtigkeitsanteil von ca. 6 %. Dieses getrocknete Fruchtfleisch wird aus dem Nährgewebe der Kokosnuss gewonnen, nennt sich „Kopra“ und weist einen Fettgehalt von 62 – 73 % auf. Diese Kopra ist weiß, duftet herrlich angenehm nach Kokos und schmilzt knapp oberhalb von Zimmertemperatur.

Diese Trockenmasse wird später zur Gewinnung von Kokosöl verwendet. Und dieses Ergebnis sind die qualitativ hochwertigsten Öle, die besonders zur Haut- und Haarpflege verwendet werden.

Hier eine Auflistung der 5 hochwertigsten Kokosnuss Öle für die Haare

DR. GOERG PREMIUM BIO KOKOSÖLdr goerg kokosöl haare test

 

Dr. Georg überzeugt in erster Linie damit, dass diese Marke mit „Fair Trade for Life“ arbeitet.

Die Nüsse, sowie das Öl stammen aus den Philippinen und werden auch dort hergestellt.

Die Webseite von Dr. Georg gibt einen sehr überschaubaren und verständlichen Einblick über die Projekte und die Prozesse der Herstellung.

Dieses Öl ist absolut Naturbelassen, beinhaltet keine Bleichmittel, ist nicht desodoriert oder gehärtet. Der Laurinsäure Gehalt beträgt ca. 60%. Und da das Öl bei der Maximal erreichten Temperatur von 37 Grad kaltgepresst wird, verbleiben in diesem alle reichhaltigen und nährstoffhaltigen Mineralien.

Den Geruch kann man durchaus als sehr angenehm, sich aber nicht in den Vordergrund drängend bezeichnen. Es riecht wirklich frisch nach Kokos.

🌟🌟🌟🌟🌟

5 / 5 Sternen

Dr. Goerg Kokosöl

 

Ölmühle Solling Bio Kokosöl im Bügel-Glaskokosöl ölmühle soling haare test

Dieses sehr hochwertige Öl wird in Sri Lanka hergestellt. Ach dieses stammt aus rein biologischem Anbau und ist zu 100 % nativ. Speziell dieses Öl unterzieht sich in der Produktion und Herstellung einer sehr strengen Überwachung; sowohl von der Firma Solling selbst als auch vor Ort von den einheimischen Landwirten, die das Öl herstellen.

Das beliebteste im Angebot ist auch gleichzeitig das hochwertigste. In einem schönen Glas mit Bügelverschluss erhält dieses Öl gesättigte Fettsäuren von über 90 %.

Der Geruch lässt sich als intensiver einordnen. Ein durchaus angenehmer nussiger Kokosgeruch.

🌟🌟🌟🌟🌟

5 / 5 Sternen (Der Bestseller Nummer Eins)

Ölmühle Bio Kokosöl

 

Tropicai BIO Kokosöl, kaltgepresst für die Haare

 

Dieses hochwertige Bio Öl wird durch extra schonende Kaltpressung gewonnen und ein reines Naturprodukt. Es zeichnet sich durch einen sehr feinen tropical kokosöl haare testAromaduft von reifen Kokosnüssen, die gerade frisch vom Baum geerntet wurden. Dieser tolle Duft überträgt sich auch auf die Haare und verleiht diesen so einen exotischen Flair.

Das Tropicai Öl stammt aus den Philippinen und erhielt ein eigenes Fair Trade Siegel in Zusammenarbeit mit Kleinbauern.

Wie bei den meisten Bio Ölen üblich ist auch dieses nicht desodoriert, nicht gebleicht und auch nicht gehärtet.

Ein durchweg empfehlenswertes Öl, dass den Haaren die Unterstützung und Pflege gibt, das beanspruchtes Haar benötigt.

🌟🌟🌟🌟🌟

5 / 5 Sternen

Tropicai Bio-Kokosöl

 

Bio Planète Bio Kokosöl, nativPlanète Bio Kokosöl haare test

Das Öl enthält ca. 53% Laurinsäure und kann man durchweg als ein gutes, authentisches Öl bezeichnen. Herstellungsland sind die Philippinen. Das Kokosöl von?Bio Planète hat einen angenehmen, aromatischen Duft, der aber trotzdem nicht aufdringlich nach Kokosnuss riecht.

Dadurch ist es eine gutes Kokosöl für die Haare welches man als Ergänzung mit anderen Haarprodukten wählen kann

🌟🌟🌟🌟

4,5 / 5 Sternen

Bio Planète

 

Manako Bio Kokosöl Kokosfett kaltgepresst

manako bio kokosöl haare test

Der Anbau der Kokosnüsse stammt aus Sri Lanka. Diese kommen von biologisch kontrollierten Plantagen.

Das gewonnene Öl wurde kaltgepresst und wurde weder gehärtet, fermentiert oder aromatisiert. Hier erhält man das reine Fruchtfleisch in all seiner Vielfalt. Durch sein feines Aroma verleiht es dem Harr nach der Pflege einen tropischen Sommerflair. Sein feines Kokosaroma und der dezente Kokosduft verleihen Ihren Speisen ein tropisches Flair

🌟🌟🌟🌟🌟

5 / 5 Sternen

Manako Bio Kokosöl

 

Kokosöl für die Haare: Anwendung und Ergebnis

Was unbedingt zu beachten wäre:  Kokosöl kann nur Feuchtigkeit speichern, wenn vorher welches ins Haar aufgenommen wurde!

Kokosöl lässt sich für viele verschiedene bereiche verwenden. Hier einige Tipps, wie Ihr euer Kokosöl für die Haare benutzen könnt und was Ihr dafür benötigt

Die Möglichkeiten

 

–      Shampoo mit Kokosöl selbst herstellen

4 EL Kernseife

9 EL heißes Wasser

3 EL Apfelessig

3 EL Kokosöl

 

Anwendung:

Die Kernseife (sollte schon geraspelt sein), den Essig und das Öl in eine Schüssel geben. Dann das noch heiße Wasser langsam drüber geben und dabei immer etwas rühren bis sich eine cremige Masse gebildet hat. Jetzt kann man die Flüssigkeit in eine Flasche abfüllen; dies hält sich ca. 8 Wochen.

Zur Anwendung wird je nach Länge des Haares eine Haselnuss große Menge in die Hand gegeben, bei Bedarf natürlich mehr. Etwas einwirken lassen und gründlich ausspülen.

Normalerweise ist eine Spülung danach nicht mehr nötig, aber jedes Haar ist anders und man sollte, jede für sich entscheiden ob die Spülung noch notwendig ist.

 

–      Glanz Haarkur – Entfernung von Spliss

kokosöl für die haare anwendung1

Je nach Haarlänge

100 ml Sahne

½ Zitrone

1 bis 1 ½  EL Kokosöl

 

Anwendung:

Die Zitrone auspressen (evtl. Kerne entfernen). Das Öl ganz langsam in einem kleinen Topf warm werden lassen, bis es flüssig geworden ist. Danach die Zitrone und die Sahne dazu geben und vermischen.

Diese Kur auf das frisch gewaschen Haar geben und einmassieren. Dabei sollte das Haar noch feucht sein. Zur erweiterten Wärmeeinwirkung kann man zuerst eine Frischhaltefolie oder eine Tüte um den Kopf geben und danach mit einem Handtuch einpacken. Die Einwirkzeit ist jedem selbst überlassen, sollte aber wenigstens 30 Minuten betragen. Danach mit warmen Wasser ausspülen.

 

 

–      Haarkur zur Kräftigung der Haare

3 – 4 EL Kokosöl

1 – 2 Eigelb

2 EL Honig

 

Anwendung:

Das Kokosöl in einem kleinen Topf langsam erwärmen bis es flüssig wird, bitte nicht kochen lassen. Den Honig dazu geben und am Schluss das Eigelb dazu. Dabei darauf achten, dass das Öl nicht zu heiß ist, da das Ei sonst gerinnt. Alles zusammen vermischen und die Masse auf das handtuchtrockene Haar geben. Abdecken mit Frischhaltefolie und mit einem Handtuch umwickeln. Mindestens 1 Stunde einwirken lassen. Danach gründlich ausspülen.

Fazit

Mit den Bio Kokosölen fährt man immer gut. Die Qualität und die Herstellungskonditionen für die Mitarbeiter in den Philippinen und Sri Lanka passen und sind fair. Nebenwirkungen gibt es keine, da es sich dabei um ein natürliches Öl handelt.

Hier kann man jeder gutem gewissen zuschlagen, ob Vegan, Vegetarisch oder alles Konsument.

Die besten Kokosöle

Die besten Kokosöle
10

Verträglichkeit

10/10

    Geruch

    10/10

      Fairness

      10/10

        Pros

        • Natürliches Produkt
        • Geruch
        • Gefühl von Haut und Haar
        • Ergiebig

        Cons

        • -Keine